seelze.de
NAVIGATION

+++ Corona-Info aktuell +++

Alle Informationen zum Thema Corona in Seelze / Stand 19.03. - 9:00 Uhr

Die Niedersächsische Landesregierung hat zum Schutz der Bevölkerung auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes und des Verwaltungsverfahrensgesetzes weitgehende Einschränkungen beschlossen. Die Region Hannover hat am Dienstag, 17. März, um 15.35 Uhr eine darauf basierende Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen und nichtöffentlichen Bereich erlassen. Diese betrifft öffentliche und private Zusammenkünfte sowie Gewerbetreibende in besonderem Maße: Verfügung der Region Hannover vom 17.3.2020

Zuvor haben die die Niedersächsische Landesregierung, die Region Hannover und die Stadt Seelze folgende Maßnahmen festgelegt, welche zunächst bis zum 18.04.2020 gelten und konkret für Seelze folgende Punkte (rot=neu) beinhalten:

Kitas und Schulen

Rathaus Seelze

  • Der Besuchsverkehr im Rathaus wird auf ein Mindestmaß reduziert. Anliegen, die nicht zwingend einen persönlichen Besuch erfordern, sind telefonisch, schriftliche oder per E-Mail zu klären.
  • Für zwingend erforderliche Besuche ist in allen Bereichen einen telefonische Terminvereinbarung beim jeweiligen Sachbearbeiter erforderlich.
  • Dies gilt auch für das Bürgerbüro.
  • KFZ-Angelegenheiten (insbesondere KFZ-Zulassungen) werden ausschließlich für Bürgerinnen und Bürger aus Seelzebearbeitet.

Städtische Gremien

  • Gremiensitzungen (insbesondere Ausschuss- und Ortsratssitzungen und Informationsveranstaltungen) werden ausgesetzt.
  • Die Sitzungen des Verwaltungsausschusses und des Rates am Donnerstag, 26. März, finden statt.
  • Jubiläumsbesuche der Ortsbürgermeister und Ortsbürgermeisterinnen werden ausgesetzt.

Veranstaltungen, städtische Einrichtungen, Bildungs- und Freizeitangebote

  • Sämtliche städtischen Veranstaltungen bis einschließlich Samstag, 18. April, sind abgesagt oder verschoben.
  • Alle städtischen Gebäude (sowohl im Eigentum als auch angemietet) sind für Veranstaltungen, Versammlungen und Feiern geschlossen.
  • Alle städtischen Sportstätten und die Schulschwimmhalle Letter (Die Qualle) sind geschlossen.
  • Die zwei städtischen Jugendzentren sind geschlossen.
  • Die Stadtbibliothek Seelze, die Schulbibliothek in Letter und das Heimatmuseum Seelze sind geschlossen.
  • Alle Dorfgemeinschaftshäuser, das Veranstaltungszentrum Alter Krug und die Seniorentagesstätte Letter sind geschlossen..
  • Die städtischen Friedhofskapellen stehen nicht zur Verfügung. Trauerfeiern unter freiem Himmel sind allerdings gestattet.
  • Trauungen im Trauzimmer des Rathauses sowie im Heimatmuseum sind auf maximal 10 Anwesende begrenzt.
  • Der Unterricht an der Musikschule Seelze fällt aus.
  • Alle Kurse der Volkshochschule Calenberger Land entfallen.
  • Sämtliche Osterfeuer sind abgesagt.
  • Der Sauberkeitstag in allen Seelzer Stadtteilen entfällt.
  • Die Stadt ruft alle privaten Anbieter dazu auf, ihre Veranstaltung im Interesse der Allgemeinheit auf ihre Durchführung kritisch zu überprüfen.
  • Die städtische Grüngut-Annahmestelle am Buchenweg in Letter ist ab Freitag, 20. März, bis auf Weiteres geschlossen.

Weitere Hinweise

  • Für weitere Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zu den Auswirkungen des Coronavirus im Seelzer Stadtgebiet bietet die Stadt Seelze montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr unter (05137) 828-477 ein Service-Telefon an.
  • Menschen, die zu den Risikogruppen schwerer Krankheitsverläufe bei einer Corona-Infektion zählen, können sich bei Hilfs- oder Unterstützungsbedarf gern bei der Stadtverwaltung Seelze melden.

 

(Stand: Donnerstag, 19. März, 9.00 Uhr)